Besucher online:  29 | Spiele online: 1160
Snowman in Hell v2.11
geschrieben und getestet von: Koksi
Im Winter, vorausgesetzt die Klimaerwärmung hat uns noch nicht überrumpelt, rieselt leise der Schnee und aus selbigem werden Schneemänner gebaut. Wir alle wissen, dass sich diese mit Hitze nicht sonderlich gut vertragen, doch wir ahnen nicht, dass diese auch eine Seele haben können.

Unser namenloser Titelheld nimmt geradewegs den Highway to Hell und erfährt von einem Totenschädel, der fortan sein Begleiter wird, dass es am anderen Ende der Hölle eine etwas kältere Variante davon gibt.

Die Hitze macht uns zu schaffen, doch wir wollen ja nicht den Kopf verlieren. Tja, wollen vielleicht nicht, aber müssen. Die obere Kugel des Höllentouristen kann nämlich an Felsvorsprüngen und dergleichen vom Rest der Körpers getrennt werden und als Waffe benutzt werden. Bei dessen Gebrauch muss allerdings beachtet werden, dass man diesen nicht in eine der Fallen kickt, denn kopflos kann das Leveltor nicht passiert werden.

Auf unserem Weg durch das Fegefeuer – ein toller Mix zwischen fotorealistischer Umgebung und Comic-Charakteren – stossen wir auf diverse Rätsel, die aber doch relativ einfach zu lösen sind. Nicht einfach zu lösen ist die Steuerung, die trotz weniger Knöpfe so was von fummelig und ungenau ist, dass man einfach unkontrolliert ins Feuer oder später dann in Stacheln fliegt.

Das Problem am Spiel ist auch, dass es trotz dem Riesen-Download (installiert benötigt das Spiel über 500 MB, also aufgepasst!) zur eher schnell durchgespielten Sorte gehört. Fünf Levels sind da leider ein bisschen knapp, auch wenn jedes durch eine Zwischensequenz mit Standbildern abgeschlossen wird.
Screenshot

Wertung
Datum: 18.10.2005 Downloads: 6607  Größe: 232.79 MB  Spieler:  

©1999-2017 by GamezWorld.de-Team

Partnerlinks: Coder-World.deSMSbilliger.deHardwaretreiber.deTop-Download.de